Suche
Close this search box.

SCHORNAL

Schornal

Musikantenstreiche

Auftritte

27
Juni 2024
Donnerstag,
20:00 Uhr

Woodstock der Blasmusik Ort im Innkreis

28
Juni 2024
Freitag,
14:00 Uhr

Woodstock der Blasmusik Ort im Innkreis

30
Juni 2024
Sonntag,
11:00 Uhr

Woodstock der Blasmusik Ort im Innkreis

30
Juni 2024
Sonntag,
13:00 Uhr

Woodstock der Blasmusik Ort im Innkreis

Newsletter

Musikantenstreiche

Ich wurde 1982 im Salzburger Land geboren und bin seit frühester Kindheit geprägt von Blasmusik in all ihren Facetten. Meine „musikalische Sozialisierung“ erfuhr ich (neben dem Musizieren im Familienverbund) vor allem bei dörflichen und kirchlichen Festen, in Bierzelten, in Wirtshäusern und nicht zuletzt in der Trachtenmusikkapelle meines Heimatortes, wo ich schon sehr früh an der Seite meines Vaters (zuerst als „Trommelbub“, später mit meiner Klarinette) die „magische Energie des miteinander Musikmachens“ aktiv miterleben durfte.

Ich erinnere mich gut daran, wie ich als kleiner Bub (ob bei Hochzeiten oder Musikfesten) gebannt vor diversen Bühnen stand um verschiedenen Blaskapellen und Oberkrainergruppen aus Nah und Fern zuzuhören und die fröhlichen, feiernden, miteinander tanzenden Menschen zu beobachten. Mein Papa brachte unzählige Musikkassetten und LPs mit nach Hause und ich kippte früh in das musikalische Universum von Formationen wie „Vigauner Buam“, „Moravanka“, „Alpski Kvintet“, „Blaskapelle Hans Makos“, Slavko Avsenik und seine Original Oberkrainer“ oder „Ernst Mosch und seine Original Egerländer Musikanten“. 

Damals hab ich nicht zu träumen gewagt, dass viele Jahre später mit dem „Woodstock der Blasmusik“ aus einer mit Freunden erdachten „verrückten Idee“ das größte Blasmusikfestival der Welt erwachsen würde … Als mir dann im Jahr 2019 durch meinen langjährigen Freund Simon Ertl die Chance gegeben wurde, als „Woodmaster“ diesem Festival meinen musikalischen Stempel aufzudrücken, packte ich diese Gelegenheit beim Schopf um zwei langjährige Herzensprojekte zu realisieren und mit ausgewählten Musikantenfreunden aus dem grenzenlosen „Woodstock-Universum“ sowie mit einigen alten musikalischen Weggefährten den „Woodstock Oberkrainer Mob“ und die „Original Woodstock Musikanten“ ins Leben zu rufen.

Meine Intention war es mit dem „Woodstock Oberkrainer Mob“ einige Originalarrangements in der „großen“ Oberkrainerbesetzung mit 3 Trompeten, 3 Posaunen, 3 Klarinetten, Akkordeon, Gitarre, Bariton/Tuba und Schlagzeug, wie sie vor vielen Jahrzenten von den „Original Oberkrainern“ und später auch von den „Alpenoberkrainern“ gespielt und auf Schallplatte produziert wurden, auf die Bühne bringen.

Mit der Gründung der „Original Woodstock Musikanten“ verfolgte ich die Idee, einen Pool an Musikern um mich zu scharen, die meine Leidenschaft für ältere, selten gespielte Kompositionen eines Karel Vacek, Josef Hančl, Antonín Borovička, Karel Valdauf, Václav Bláha oder Frantisek Manas teilten, um diese manchmal fast vergessenen Meisterwerke zu würdigen und ihnen neue Kompositionen bzw. Arrangements gegenüberzustellen.

Kurz: ich wollte mit der Realisierung dieser beiden Projekte wieder Kind sein.

Wenn ich nun die neue Doppel-CD in Händen halte und mir die geblasenen Töne meiner großartigen Mitmusikanten anhören darf, bin ich wieder dieser halbwüchsige Junge von damals. Bei „Radostné Mládi“ oder „Sehnsucht und Liebe“ bekomme ich Gänsehaut, wie ich sie sonst nur bei Symphonien von Franz Schubert oder Gustav Mahler spüre, die „Koryčanská-Polka“ kommt mit so viel musikantischer Energie daher, dass ich an Tondichtungen von Richard Strauss denken muss und der „Alpski Marsch“ oder „Mužně Vpřed“ animieren mich mehr zum tanzen als zum marschieren …

Dankbar und kindlich-naiv freue ich mich, wenn unsere Zuhörer Ähnliches empfinden und würde am liebsten mit jedem einzelnen von ihnen gemeinsam mit Blasmusik in den Frieden ziehen.

In diesem Sinne: Muzikanti, pojďte hrát!

Matthias Schorn

DIE DOPPEL-CD „MUSIKANTENSTREICHE“ KANN DIREKT ÜBER MEINEN “AB HOF VERKAUF” AUF DIESER WEBSITE BZW. ÜBER WWW.WOODSTOCKMUSIC.AT BESTELLT WERDEN!

Facebook
Twitter
Email
LinkedIn

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Suche
Close this search box.