Newsletter

Kunst aus allen Richtungen

Der Bahnhof Altenmarkt-Thenneberg wurde 1877 eröffnet und gilt als einer der ältesten Bahnhöfe der Leobersdorfer Bahn. Bis zur Stilllegung des Streckenabschnittes Weißenbach-Neuhaus – Hainfeld im Jahr 2005 war das Gebäude fast 130 Jahre lang ein Ort der Begegnung, ein Ort des Austausches, ein Ort des Verreisens, Umsteigens und Ankommens. Ein Ort mit ganz besonderer Energie, ein Ort der unzählige Geschichten zu erzählen hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2017, genau 140 Jahre nach Eröffnung des Bahnhofes wurde das Bahnhofsgelände von Daniela und Matthias Schorn erworben und nach einigen Adaptierungsarbeiten seiner ursprünglichen Bestimmung übergeben. Dort wo früher Züge aus allen Richtungen haltmachten und abfuhren sollen wieder Menschen ankommen, Station machen, Schwellen überwinden, um dann gestärkt und ermutigt wieder ab- und weiterreisen zu können. Der Bahnhof Altenmarkt-Thenneberg wird wieder zum Begegnungsort, zu einer Haltestelle für Kunst aus allen Richtungen.

Veranstaltungen

Mittwoch
31
August 2022
19:30 Uhr

Schlagertherapie (Gansch, Fuchsberger, Paul, Hornek)

Kulturbahnhof Altenmarkt-Thenneberg

Dienstag
13
September 2022
19:30 Uhr

Tanz von innen (Divinerinnen)

Kulturbahnhof Altenmarkt-Thenneberg

Samstag
24
September 2022
19:30 Uhr

Frauenlieder (Cornelia Horak, Biliana Tzinlikova, Christoph Wagner-Trenkwitz)

Kulturbahnhof Altenmarkt-Thenneberg

Sonntag
25
September 2022
19:30 Uhr

Atlas eines ängstlichen Mannes (Karl Markovics, Matthias Loibner)

Kulturbahnhof Altenmarkt-Thenneberg

Samstag
01
Oktober 2022
19:30 Uhr

Rebenerzählungen (Andrea Edlbauer, Barbara Maria Neu)

Kulturbahnhof Altenmarkt-Thenneberg