Hilfe zur Selbsthilfe

Auf einer Afrika-Reise im Juli 2009 besuchten Daniela und Matthias Schorn durch Zufall ein Waisenheim in Ngarasero  (Usa River – Arusha/Tansania, Ost-Afrika) und lernten dort das Leben und den Alltag von über 50 Kindern zwischen 2 und 9 Jahren kennen. Meist haben diese Kinder ihre Eltern durch den HIV-Virus verloren, viele leiden zum Teil selbst an dieser Krankheit. Die Offenheit und Lebensfreude der Kinder sowie das Engagement der Betreuer und Volunteers vor Ort lösten den unmittelbaren Wunsch aus so unkompliziert und schnell wie möglich zu helfen.

Durch verschiedene Spendenaufrufe und Aktionen im Freundes- und Bekanntenkreis sowie durch erneute Reisen nach Tansania verbunden mit Lieferungen von Sachspenden konnte in den letzten Jahren der Bau der St Viviane School, der Ankauf von Land zum Anbau von Reis sowie die Errichtung einer kleinen Hühnerfarm zur Selbstversorgung realisiert werden.

Das Waisenheim sowie die St Viviane School wird von der Organisation TAMIHA (Tanzania Millenium Hand Foundation) betreut und ist zu 100% auf Spenden angewiesen. Um 1 Kind versorgen zu können, benötigt TAMIHA pro Jahr ca. 500 US-Dollar. Das gespendete Geld wird verwendet, um Essen, Kleidung, Medizin und nicht zuletzt Bücher für die Kinder zu finanzieren. Eine gute Ausbildung und das Erlernen der englischen Sprache sind die einzige Hoffnung auf ein besseres Leben für Kinder in diesem Teil der Erde.

Daniela und Matthias Schorn stehen in direktem Kontakt mit dem Gründer und Leiter von TAMIHA Crispin Mugarula und freuen sich über jede direkte finanzielle Unterstützung an diese Organisation:

Account Name: ST VIVIAN SCHOOL
Account Number: 3002211178411
Bank Name: Equity Bank Tanzania Limited
Swift Code: EQBLTZTZ
Bank Addresss:Arusha Trade Center,Sokoine Road,Arusha,P.O BOX 15373 MERU
Beneficiary Address: Alliance Building, Leganga Usa River Arusha,P.O.BOX 571 USA River,Arusha.